Yoga & HypnoBirthing mit Ria

 

Drehung bei BEL  

Normalerweise drehen sich Babys zwischen der 32. und 37. Schwangerschafswoche in die Schädellage. Mit dieser Drehung wird der Kopf des Kindes richtig am Muttermund platziert. Bleibt das Kind in aufrechter Position, spricht man von Steißlage oder Becken-End-Lage.

Wenn das Kind sich noch in Steißlage befindet, kann eine besondere Hypnosesitzung helfen, um die gewünschte Drehung zu unterstützen. Dies gelingt in ca. 80 % der Fälle, oft schon nach einer Sitzung.

Kosten: 50 €

 

 

Informationen zu Säuglingspflege und Erstausstattung

Aufgrund von regem Interesse biete ich jetzt auch einen Einblick in die Säuglingspflege an und gebe Tipps zur Erstaustattung. Ich habe in meiner Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin einige Monate auf einer Entbindungsstation gearbeitet. Das dort erlernte Wissen und die Erfahrungen mit meinen eigenen Kindern gebe ich gerne weiter!